Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 14. Februar 2012

& Zack ... wieder kommt das Gefühl
Wieso ich, wieso jeden Tag, wieso immer da - wenn ich mir denke "Jetzt nicht, du musst Stark bleiben!" Immer wieder werde ich von diesem Gefühl überrumpelt, ich hasse es!
Ist es die Sehnsucht, der Liebeskummer, die Einsamkeit? Mein Körper will sich wehren, aber Innerlich kann ich das nicht mehr mit machen. Es zerreißt mich!
Ich will hier einfach nur raus, weg von allem, einfach raus! Gottverdammt, ich bin erst 14! Ich kann mich nicht alleine durch die Welt schlagen ...
Das Schönste wär, wenn `mein´ Tim mitkommen würde, er ist 15 ... 15+14=29, mit 29 Jahren könnten sie uns garnix! Aber wer würde das so durchgehen lassen? Vielleicht gibt es sowas, in Märchen, Erzählungen, im unechtem Leben. Aber in der Realität? Ich denke eher nicht, deswegen werde ich aufhören an Märchen zu glauben! Das Buch wird für immer zu sein, damit ich auch mal an die Realität glaube & nicht das, was im Buch steht - das ist eh alles nur frei erfunden, Gottverdammt!
Ich will mein altes Leben zurück, als ich 10 Jahre war, Glücklich & Frei.
Ich vermisse die Zeit, ich vermisse es wieder klein zu sein ... Ich vermisse die Zeit, als wir noch eine Familie waren!
Jetzt ist alles ein Trümmerhaufen, ich weiß nicht was zusammengehört, es ist wie ein Puzzle mit 5000 Teilen!
1-Teil steht für Liebe, aber es hat das 2-Teil noch nicht gefunden, denn sonst wären es nur 4998 frei liegende Puzzle teile, wenigstens 2 weniger -das wäre schon mal ein super Anfang! Aber ich habe die Zeit nicht dazu, um mich damit zu befassen.
Mir ist momentan alles scheiß egal! Ich will eine Zeitmaschine haben, ich will in die Vergangenheit reisen, ich will alles ändern was schief lief. Aber ich bin kein Genie & kann solche Dinger leider nicht erfinden.


Ganz ehrlich? Der Valentinstag ist unnötig! Wer braucht das? Wer bitteschön? -.-
Ein 3/4 der Welt ist eh Single -Schätz ich mal ... - es sind alle unglücklich, jeder will den Beziehungsstress nicht. Ich würde den Stress eingehen, weil ich den tollsten Jungen gefunden habe, zwar sind wir noch nicht eins, aber passt schon ...

Montag, 13. Februar 2012

Kennt ihr das wenn ihr das Gefühl habt innerlich, als auch äußerlich zusammen zu brechen, einfach zu Staub zerfallen?
Ihr könntet Platzen vor: Wut, Miese Laune, Trauer, Langeweile oder einfach das Gefühl haben, dass man alleine auf der Welt ist? Das man von keinem Verstanden wird?!
Ich hasse dieses Gefühl, bei mir ist es irgendwie jeden Tag, jeden Abend (!) so.
& dann noch mit den Schmetterlingen im Bauch, wow! Das gibt eine wahrhaft explosive Mischung!!
Irgendwann ist es soweit, ich will hier raus, raus aus meinem Körper.
Raus, aus der Stadt, einfach nur weg & das nur mit einer Person.
Die Probleme wodurch man runter gezogen wird, hat jeder. Keiner kann mir sagen, dass es jeden Blendend gehen würde. Das er nie sich Gedanken darüber macht, wie es weiter gehen soll. Das er nie an den Problemen sich festnagelt, es alles über die leichte Schulter nimmt.
So einfach ist das Leben dazu nicht, leider! Aber wäre das Leben Sorgenfrei, Glücklich, Leicht & Unbeschwert ... wäre es kein Leben.
Sondern ein Märchen, eine Geschichte, eine Erzählung ... Etwas was nicht existiert!
In manchen Momenten wünsche ich, ich hätte so ein Leben. Dann haut mich die Realität immer wieder um ... Traum zerplatzt!
Ich weiß nicht mehr weiter, das einzigste was ich doch will ist Frei sein, Unabhängig, mein Leben selber Leben - ohne Probleme & Steine die mir im Weg liegen ...

Schönen Abend noch!